Publikationsfonds

Die Universitätsbibliothek betreut den Publikationsfonds der HSU/Uni BwH für Open-Access-Veröffentlichungen.
Wir übernehmen auf Einzelantrag Ihre Publikationskosten (Article Processing Costs, APC).

Haben Sie bereits geprüft, ob Ihre gewünschte Open-Access-Zeitschrift bereits über einen unserer Rahmenverträge mit Verlagen kostengedeckt ist?

Förderablauf

  1. Idealerweise kontaktieren Sie uns bereits in der Frühphase Ihres Publikationsvorhabens.
  2. Als „Corresponding Author“ des Artikels stellen Sie Ihren Förderantrag über unser Antragsformular.
  3. Wir prüfen den Antrag anhand der Förderkriterien. Das dauert normalerweise 1 bis 2 Werktage.
  4. Entspricht Ihr Antrag den Förderkriterien, erhalten Sie per E-Mail eine verbindliche Förderzusage.
  5. Nun können Sie eine Rechnung des Verlags mit Rechnungsangaben (VAT-Nr. etc.) der Universitätsbibliothek anfordern.
  6. Die Universitätsbibliothek wickelt die Zahlung dann direkt mit dem Verlag ab.

FörderKriterien

  • Angehörige:r der HSU: Sie sind Angehörige:r der HSU und als „submitting/corresponding author“ für die Bezahlung der Publikationsgebühren verantwortlich.
  • Open-Access-Zeitschrift: Förderfähig sind Zeitschriften, die im Directory of Open Access Journals (DOAJ) indexiert sind. Das heißt, Ihr Forschungsartikel wird in einer genuinen Open-Access-Zeitschrift eingereicht, die zur Sicherung der wissenschaftlichen Qualität u. a. auf die Methode des „peer-reviewing“ setzt. Achtung: Einreichungen in subskriptionspflichtigen hybriden oder in fragwürdigen Zeitschriften können nicht gefördert werden.
  • Nachnutzungslizenz: Für Ihren Forschungsartikel ist durch z.B. eine CC-BY-Lizenz eine einfache Nachnutzung rechtssicher geregelt.
  • offene Rechnung: Eine bereits beglichene Rechnung können wir nicht mehr fördern.
  • Zeitschrift: Wir übernehmen derzeit nur Publikationskosten für Zeitschriften, nicht für Monografien.

Auch wichtig:

  • openHSU: Wir empfehlen sehr, Ihren Artikel auf dem Repositorium openHSU zur Langzeitarchivierung zweitzuveröffentlichen.
  • DOI & ORCID: Ihr Artikel soll nach Möglichkeit eine DOI erhalten und mit Ihrem ORCID-Profil verknüpft sein.
  • Fördervermerk: Wenn Sie einen Hinweis auf die Förderung in Ihre Publikation aufnehmen möchten, nutzen Sie bitte folgende verbindliche Formulierung:
    „Diese Publikation wurde mit dem Open-Access-Publikationsfonds der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg gefördert.“ /
    „This publication has been funded by the Open-Access-Publication-Fund of the Helmut-Schmidt-University/University of the Federal Armed Forces Hamburg.“

Rechnungsangaben

Bei einer bewilligten Förderung zahlt der Publikationsfonds Ihre Publikationskosten vollständig direkt an den Verlag.
Dazu muss die Rechnung folgende Angaben enthalten (Pflichtangaben!).

Rechnungsadresse / Billing Address:
Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg
– Universitätsbibliothek, Publikationsfonds
Holstenhofweg 85
D-22043 Hamburg
Germany

Weitere Pflichtangaben auf Rechnungen:

  • Rechnungsnummer / invoice number
  • Rechnungsdatum / invoice date
  • Adresse und Bankdaten (IBAN und BIC) des Rechnungstellers / full address and bank details (IBAN and BIC) from the biller
  • Steueridentifikationsnr. / VAT ID der HSU: DE 243036645
  • Beschreibung der Artikel-Details / description of the article details:
    • Zeitschriftentitel / journal name
    • Artikeltitel / title of the article
    • corresponding oder/or submitting author

Ihr Ansprechpartner bei Fragen:

Dr. Frank Nober
+49 40 6541-2714
openaccess@hsu-hh.de